Das Rasen der Zeit - Wo bleibt die Geschmeidigkeit?

Es geht rund und in die Vollen meine Herr- und Damschaften.
Hiermit lade ich mal wieder zu ein paar Minuten Eintauchen in Momente aus dem Leben und Funktionieren eines, nach neusten Messungen, 1,63cm kleinem/grossem, mit Wasser, Blut, Knochen, Gehirn und ner ganzen Menge Herz befuelltem, von Gefuehlen ueberschuettetem und gebadetem Koerper inklusive Seele ein.
Ich wuensche Ihnen einen recht angenehmen, Lachmuskeln gelegentlich beanspruchenden Flug, ueber, von trockenen kleinen Wurstfingern getippten, Woerter, die dann irgendwann halbwegs sinnvolle und verstaendliche Saetze ergeben sollten.

Ja... letztens hab ich noch von 7 Wochen geschrieben... Ich kann mich dran erinnern, als waere es gestern gewesen. Aber das ist nun auch schon wieder so lange her, dass ich nun schon wegen verbleibenden 37 Tagen in London weiche Knie und Gedanken/Emotionschaos erleide.
Wie soll ich es beschreiben? Kennt ihr dieses Druecken in der Brustkorb-Herz Gegend? Dieses zittrige Gefuehl im Kopf?
Hach es ist so merkwuerdig. Wie gesagt, ich versuche meine Zeit hier zu geniessen. Ich tue es auch unwahrscheinlich. Heute war ein wunderschoener Tag hervorgerufen durch ein einmaliges UNVERGESSLICHES traumhaftes MEGAERLEBNIS!
Ihr wisst ja, ich habs nich so mit Filmen normalerweise. Aber angestachelt durch Eileen, kaempften wir gegen Loewen in Form von megafetten Polinnen, das Schmerzen der Fuesse, den Schweiss der Aufregung und erlebten letztenendes einen Adrenalin - Rush/Kick, der unbeschreiblichen Deluxeextraklasse!
Voellig in Ekstase bei der Weltpremiere live dabeizusein. Es war unglaublich und doch wahr. Dank erster Reihe darf ich mich nun mit signiertem Poster von The Prince Of Persia ruehmen. TOOOOLL!!!
Achtet auf den kleinen Jungen, wenn ihr den Film seht!! Der war sooo suess und total verlegen, als ich ihn um ein Autogramm gefragt hab!! Soooo putzig.

Hach ich bin jetzt ganz schoen geschafft...

Danach gings noch ins Kino um 19.00 Uhr, obwohl der Film hier erst am 28. Mai rauskommt. Cool, ge?

Hachja... die Tickets fuers Globe Theatre haben wir jetzt auch schon und da werden wir auch wieder in der ersten Reihe stehen und uns von Shakespeares "Henry VIII" berieseln lassen (der regen rieselt hoffentlich nicht mit, da es open air ist!).
Wir streben es auch noch an, Lion King und The Phantom Of The Opera zu sehen.
Hab ja noch Theatre Tokens im Wert von £70.
Ja, das kulturelle Grossstadtleben hat schon auch was fuer sich. Auch wenn ich mich recht oft nach 'ner Tasse Tee bei Kerzenschein und guten Gespraechen mit den tollsten Freunden, die man sich nur wuenschen kann, sehne...

Beworben habe ich mich nun (hoffentlich erfolgreich) an der Uni Leipzig. Weiterhin folgen wird noch Dresden und Erfurt, aber Erfurt doch sehr halbherzig.
Notloesungen eben. Und wenns dieses Jahr nicht klappt, dann halt naechstes.
Manchmal wuerde ich mich wirklich gern in der Zukunft sehen. Nur fuer eine Minute oder so einfach mal in 10 Jahren. Vielleicht wuerde das so viel klaeren und Ruhe geben. Kommt darauf an, welche Minute es sein wuerde.

Mit Pip habe ich mich halbwegs ausgesprochen und es sind beiderseits Traenen geflossen (meinerseits ein kleiner kurviger Bach). Sie ist keine 'huging person'.. gibt sie selbst zu, aber ich denke, sie will mehr das Familienleben und hat eigentlich keine Lust oder sieht es als Last an, jemanden zusaetzlich da zuhaben. Aber naja.
Dank Eileen und Marie ist dieses Jahr einfach unvergesslich. Mit wieder einmal vielen Hoehen und Tiefen, aber mehr Sicherheit, mehr Glauben und Hoffnung, mehr Liebe zur Welt und zu sich selbst, wachsen mit den Aufgaben und viel Lust am Leben.

Leute, kommt heraus aus euren Nestern. Das hier ist das Leben, das ist die Welt, das ist das, was ihr daraus machen koennt. Ueberall warten Menschen, Kulturen, Landschaften darauf, von euch entdeckt zu werden.

Worin das Glueck liegt, muss natuerlich jeder am Ende fuer sich selbst herausfinden. Es ist echt nervig, dass der Mensch so viel danach schreit und man dauernd versuchen muss, sich mit Glueck (und Schokolade) zuzustopfen, um zufrieden zu sein. Jaaah... die Schokolade... Galaxy Schokolade ist echt lecker... kann man nicht meckern.

Gestern war ich mit Eileen noch auf dem Portobello Market. Auch wieder wunderschoen und vermutlich das letzte Mal fuer dieses Jahr. Merkwuerdig... das Flair, die Scones (Rosinengebaeck mit Butter und Jam und "schlagsahne" - all das rueckt dann in die Ferne.

Die Hammersmith Bridge im Fruehling zu sehen war auch Klasse!!! Da folgen noch eeeinige lustige und schoene Fotos! Ich bin so fotofaul... tut mir echt leid, aber wenigstens hat Eileen ein paar und ist ein bissl hinterher damit.

Marlenes Geburtstag wurde auch gefeiert (sogar fuer einen Cocktail auf Ex im Be@1), aber die meiste zeit in Lloyds Bar. Eileen und ich sahen doch recht overdressed aus... najaaaa.

Okay. Muss gleich wieder aufstehen und arbeiten, deswegen geh ich jetzt erstmal schlafen. Auf arbeiten hab ich allerdings zurzeit echt gaaaar keinen Bock mehr...

Ich hab euch lieb und freu mich so dermassen doll, euch Ende Juni und later on wieder zu sehen!

Kuss von eurer gluecklichen 19-Jaehrigen (wie erwachsen das klingt )

10.5.10 00:15

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tine (10.5.10 08:31)
Ja das klingt schon echt nach ner 2. Heimat die du dir da in London aufgebaut hast Genieß es einfach weiter und du kannst ja jederzeit mal zu Besuch nach London fliegen (also sollte die Aschewolke sich das nicht anders überlegen...^^)

Ich hoffe das mit der Uni klappt, was genau willst du denn nun studieren?

Ganz gaaaaaaaaanz liebe Grüße aus dem extremst bewölkten / verregneten Frankenwald ;P
Hdgdl:X

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen